Kultur- u. Heimatkreis Rechtenbach e.V.

 

 


 

 

Zielsetzung des Vereins

Der Kultur- und Heimatkreis Rechtenbach e.V. wurde im Februar 1990 zur Bewahrung des alten Brauchtums, Pflege der Mundart, Erhaltung des historischen Ortsbildes und zur Durchführung von Brauchtumsveranstaltungen gegründet.
Von den derzeit 169 Mitgliedern des Vereins werden in regelmäßiger Folge u.a. Brauchtumsveranstaltungen wie Ostermarkt, Mundartveranstaltungen, Kartoffelmarkt, Weihnachtsmarkt und Vereinsfahrten durchgeführt.
Seit Juni 1995 verfügt der Verein über ein, mit viel Eigenleistung renoviertes vereinseigenes Fachwerkbauernhaus zur Brauchtumspflege ("Gottfrieds Haus"), in dem altes Brauchtum wie z.B. Milchverarbeitung, Seiler- und Schmiedehandwerk, Scherenschleiferei, Honig-Kochen sowie die Pflege und Aufarbeitung der Hüttenberger Trachten praktiziert werden.